Galerie

Holzrücken im Faltschen - September 2021


Auch dieses Jahr durften wir wieder im Flatschen im Auerhahnschutzgebiet arbeiten. Miranda und Mo leisteten tolle Arbeit. Die beiden bewegten sich überlegt und trittsicher in diesem nicht einfachen Gelände. Die Stämme wurde mit einer Distanz von bis zu 200 Meter zur Strasse gerückt. Auch hier hinterlässt der Borkenkäfer seine Spuren. Wir hoffen, mit unserem Einsatz es nicht nur dem Auerhahn noch angenehmer zu gestalten, sondern auch dem Borki entgegenzuwirken.

Danke der Bürte Faltschen für den Aufrag und dem Förster Martin Schenk für die tolle Zusammenarbeit.